By Prof. Dr.-Ing., Dr.-Ing. E. h. Walter Großmann (auth.)

Show description

Read or Download Grundzüge der Ausgleichungsrechnung nach der Methode der kleinsten Quadrate nebst Anwendung in der Geodäsie PDF

Best german_5 books

dBASE / xBASE-Toolbox für Turbo Pascal: Mehr als 150 Datenbankwerkzeuge für den professionellen Pascal-Programmierer

Martin Kern ist Dipl. -Ing. der Automatisierungstechnik und ist beruflich mit der C- und Datenbank-Programmierung beschäftigt. Er ist freiberuflich als Autor tätig und befaßt sich dort mit dem Thema "Pascal-Programmierung", über das er schon mehrere Artikel verfaßt hat.

Was kostet uns die Mobilität?: Externe Kosten des Verkehrs

Ist die steuerliche Belastung der Autofahrer in der bestehenden Höhe berechtigt oder muß sie bei Anwendung des Verursacherprinzips erniedrigt oder gar weiter erhöht werden? Dies ist eine der zentralen Fragen mit denen sich dieses Buch beschäftigt. Die dabei angewandte Methode ist die Ermittlung der externen Kosten, additionally die Monetarisierung der auftretenden Schäden.

Dagstuhl Seminar 1997: Effiziente Methoden der geometrischen Modellierung und der wissenschaftlichen Visualisierung

InhaltNichtlineare Spline-Interpolation - Feature-Modelling - layout by way of characteristic - Qualitätsanalyse-Algorithmen - Aktuelle Ansätze im Bereich function attractiveness - Flächenmodifikation mit der Methode der finiten Elemente - Scattered-Data-Verfahren - Invariante Gütekriterien im Kurvendesign - layout mit energieoptimierten Twists - Visualisierung von Vektor- und Tensorfeldern - Aufbereitung von 3D-Digitalisierdaten - A Pixel-Oriented strategy for Rendering Line Drawings - Reconstruction of Surfaces from three-d element Clouds

Hermes und das Schaf - interdisziplinäre Anwendungen kernphysikalischer Beschleuniger: 279. Sitzung am 7. Mai 1980 in Düsseldorf

Die Erforschung der Atomkerne und ihrer Umwandlungen hat von Anfang an, namlich seit Entdeckung der Radioaktivitat, zu ungezahlten Anwendungen ge fuhrt. Viele haben fur andere wissenschaftliche Disziplinen groBe Bedeutung er langt. Das bekannteste Beispiel ist die Anwendung von Strahlenquellen und radio aktiven Isotopen in der medizinischen Diagnostik und Therapie.

Extra resources for Grundzüge der Ausgleichungsrechnung nach der Methode der kleinsten Quadrate nebst Anwendung in der Geodäsie

Sample text

Wichtiger noch als das Erkennen ist das Eliminieren der systematischen Fehler: Bei der Streckenmessung lassen sich systematische Fehler, die yom MaBstab herriihren, durch MaBvergleich weitgehend eliminieren; man kann allenfalls auch in einem Polygonnetz aus den AbschluBfehlern der gestreckten Ziige eine MaBstabskorrektur ermitteln und damit aIle gemessenen Strecken reduzieren. Wenig sinnvoll ist jedoch eine rechnerische Zerlegung in einen regelmaBigen und einen zufaIligen Fehlerbestandteil, wenn z.

Y P b f 2. Beispiel. ZahlenmiifJige UberpruJung des FehlerJortpjlanzungsgesetzes Urn den Gedankengang, der auf das Fehlerfortpllanzungsgesetz gefiihrt hat, anhand eines Zahlenbeispiels zu veranschaulichen, wurde folgender Versuch gemacht: Auf demselben Wege wie in § 1, Beispiel, wurden auf einer Aluminiumfolie zwei nebeneinanderliegende Quadrate von 10 cm SeitenIange so genau konstruiert, daB der "wahre" Inhalt jedes Quadrates bis auf zu vernachlassigende Abweichungen 100 cm 2 betrug. Dann wurden beide Quadrate mit Zirkel und MaBstab je lOmal ausgemessen, und es wurde fiir jedes Quadrat der mittlere Fehler einer Einzelmessung berechnet.

CX ntln)2 . (2) Also gilt der Satz: Wenn in den Summanden der Summenfunktion (1) sowohl zufallige wie systematische Fehler auftreten, so erhalt man das mittlere Fehlerquadrat oder die Varianz der Summenfunktion, indem man die unregelmaBigen Fehlerbestandteile nach dem GauBschen Fehlerfortpflanzungsgesetz § 2 (12) zusammenfaBt und dazu die zum Quadrat erhobene Summe (cx 1til + CX 2t12 + ... + CXntln) der regelmaBigen Fehlerbestandteile hinzufUgt. Die dem § 2 (15) entsprechende allgemeinste Form des GauBschen Fehlerfortpflanzungsgesetzes fUr das Zusammenwirken von zufalligen und systematischen Fehlern findet man, wenn man die Zahlenkoeffizienten CX i als partielle Differentiale einer nichtlinearen Funktion der Ii deutet.

Download PDF sample

Grundzüge der Ausgleichungsrechnung nach der Methode der by Prof. Dr.-Ing., Dr.-Ing. E. h. Walter Großmann (auth.)
Rated 4.71 of 5 – based on 49 votes