By Thomas Lauer

Die Stimmen, die eine Abkehr vom mechanistischen Denken innerhalb der Ökonomik fordern, mehren sich. Zunehmend wird dabei der Begriff evolutorische Ökonomik ins Spiel gebracht, ohne jedoch einen geschlossenen und strukturierten Ansatz als wahren Kontrapunkt zu offerieren. Dieses Buch gibt demgegenüber nicht nur einen strukturierten Überblick über die evolutorische Ökonomik, sondern zeigt zugleich auch Wege ihrer praktischen Anwendung am Beispiel eines Evolutionsmodells von Konsumgütermärkten auf. Die Betrachtung von Marktevolution als Wechselspiel von Innovation und Adoption auf foundation eines verhaltenswissenschaftlich fundierten Simulationsmodells erlaubt überraschende Schlußfolgerungen und ist für weite Bereiche der Ökonomik richtungsweisend.

Show description

Read or Download Die Dynamik von Konsumgütermärkten: Eine evolutorische Sicht PDF

Best german_8 books

Die psychosozialen Folgen schwerer Unfälle

106 schwerverletzte Unfallpatienten wurden über einen Zeitraum von 12 Monaten untersucht. Bei jedem Dritten fanden sich klinisch relevante psychische Symptome. Das Vollbild einer traumatischen Belastungsstörung trat jedoch nur selten auf. Es zeigte sich, daß die Entwicklung posttraumatischer psychischer Störungen kaum von objektiven Verletzungsmerkmalen abhängt, sondern in erster Linie vom subjektiven Erleben des Unfallereignisses und seiner Folgen.

Ansatz zu einer allgemeinen Verhaltenstheorie in den Sozialwissenschaften Dargestellt und überprüft an Ergebnissen empirischer Untersuchungen über Ursachen von Wanderungen

Noch vor wenigen Jahrzehnten conflict oft die Klage zu hören, die Arbeiten der Soziologen böten sich zumeist als "Lehnstuhltheorien" an; guy trei­ be nur reine Spekulation und es mangele vor allem an "handfesten" em­ pirischen Daten. Seit dem zweiten Weltkrieg hat sich diese scenario we­ sentlich geändert, und so hört guy heute nicht selten den der früheren Kritik entgegengesetzten Vorwurf der reinen "Faktenhuberei" und der fehlenden theoretischen Durchdringung soziologischer Arbeiten.

Laplace-Transformationen: Lehrbuch für Elektrotechniker und Physiker ab 5. Semester

Laplace-Transformationen: Lehrbuch Fur Elektrotechniker Und Physiker AB five. Semester

Extra info for Die Dynamik von Konsumgütermärkten: Eine evolutorische Sicht

Sample text

Nun ist es aber schwierig, im vornherein anzugeben, ob sich der Rechenaufwand fur die Optimierung lohnt, da noch nicht bekannt ist, wie hoch der Ertrag des Rechenaufwands im Verhältnis zu seinen Kosten ist. Winter spricht hier vom Problem der Selbstreferenz. 63 Neben den empirischen und logischen Schwierigkeiten kommt nach Winter noch das Problem hinzu, daß der Optimierungsansatz wenig fruchtbar ist. Zum einen ist er in der Regel auf die Vorstellung gleichgewichtiger Prozesse gestützt, welche auf die Erklärung des "wie" eines Gleichgewichts, etwa über verhaltens57 58 59 60 61 62 63 Vgl.

I Die evolutorische Ökonomik befindet sich allenfalls in der Phase ihrer Konstituierung; darauf deuten zumindest eine Reihe von Veröffentlichungen hin, die sich eben mit der Frage auseinandersetzen, was eine evolutorische Ökonomik sei. 2 Andere Indizien sind sich mehrende Tagungen und die Gründung von Forschergemeinschaften3 einschließlich dazugehöriger Publikationsorgane4 . Die angesprochenen institutionellen Veränderungen auf dem Gebiet der evolutorischen Ökonomik haben aber auch inhaltlich bereits zu einer besseren Spezifizierung dieser neuen Wissenschaftsdisziplin beigetragen.

Ist stelbstverständlich, daß es bei der evolutorischen Ökonomik nicht um eine bloße Übertragung der biologischen Evolutionstheorie gehen kann, andererseits aber fuhrt er bei der Benennung allgemeiner Kriterien einer evolutorischen Theorie im wesentlichen die biologisch belegten Termini Mutation und Selektion an 47 Nach SchnabI dagegen wäre eine systemtheoretische Ebene zu beschreiten, um allgemeine Kriterien angeben zu können 48 Demnach ist Evolution ,,( ... 49 Nun ist nicht nur unklar, was sy43 44 45 Vgl.

Download PDF sample

Die Dynamik von Konsumgütermärkten: Eine evolutorische Sicht by Thomas Lauer
Rated 4.13 of 5 – based on 49 votes