By Dr. Stefan Schnobrich, Michael Barz (auth.)

Dr. Stefan Schnobrich, Betriebswirt, ist erfolgreicher Mittelstands-Consultant und Vorstandsvorsitzender der Mittelstand-BeratungsAG, Frankfurt. Michael Barz, Jurist und Inhaber mehrerer Aufsichtsratsmandate mittelständischer Unternehmen, ist u.a. spezialisiert auf Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht.

Show description

Read Online or Download Die Business AG — Aktiengesellschaft für den Mittelstand: Ein Praxisleitfaden zur Kleinen AG PDF

Similar business books

The Fine Art of the Big Talk: How to Win Clients, Deliver Great Presentations, and Solve Conflicts at Work

In the course of the process your day, you possibly had many discussions with people—two, 5, ten, fifty. we would label those discussions “conversations,” yet after all, what did you actually speak about? in fact that the majority people cross weeks with no need significant conversations, or immense talks, with an individual.

How to Get Ahead Without Murdering Your Boss

Selected the incorrect profession direction? think such as you have extra to provide? Resent how your paintings controls your existence? Hate your boss? greater than 90 percentage of individuals point out a scarcity of keep watch over over their careers, but purely 5 percentage believe capable of cope with it. find out how to Get forward with out Murdering Your Boss exhibits you ways to take accountability in your profession, no matter if that suggests protecting the task that you just love, creating a occupation switch or just studying new talents to extend your employability.

A Woman's Place is in the Boardroom: The Business Case

There are fairly few ladies in senior govt positions and at the forums of significant businesses. established upon study and within the context of latest administration debates the authors argue the enterprise case for selling ladies to those positions so one can create extra price for shareholders. The publication attracts upon interviews with chairpersons and leader executives and contains case examine fabric.

High-impact public speaking for business and the professions

Communications in all its types pervades cutting-edge enterprise surroundings. but such a lot enterprise humans forget essentially the most direct avenues of selling their items, prone, or organizations--public talking. no matter if you stay away from public conversing out of worry or loss of event, excessive impression Public conversing for company and the Professions can help develop into a snug, informed, and profitable speechmaker.

Additional info for Die Business AG — Aktiengesellschaft für den Mittelstand: Ein Praxisleitfaden zur Kleinen AG

Example text

Dies ist grundsatzlich dann erforderlich, wenn Griinder gleichzeitig Mitglied von Aufsichtsrat oder Vorstand sind. Dies ist in der Praxis bei der "Business AG" fast immer der Fall. Genehmigungsurkunde, wenn der Gegenstand des Untemehmens oder eine andere Satzungsbestimmung der staatlichen Genehmigung bedarf. Satzung Schlfisselelement dieser Griindung ist die Satzung. Sie bildet das Statut der Gesellschaft und enthalt die vertraglichen Bestimmungen fiber deren Verfassung. Die zwingenden Inhalte regelt das Aktiengesetz.

In dieser Hinsicht ist der Vorstand Arbeitnehmer, geniefit aber durch seine exponierte Stelle an der AG-Spitze eine Zwitterstellung als Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Der Gesetzgeber hat Vorstandsmitglieder einer AG von der Sozialversicherungspflicht ausdriicklich ausgenommen. Da er kein Arbeitnehmer ist, werden Rechtsstreitigkeiten des Vorstandes mit der Aktiengesellschaft nicht vor den Arbeitsgerichten, sondem vor den ordentlichen Gerichten ausgetragen. § 1 SBG Besehiiftigte. Versieherungspfliehtig sind die Personen, die gegen Arbeitsentgelt oder zu ihrer Berufsausbildung beschiiftigt sind; wahrend des Bezuges von Kurzarbeiter- oder Winterausfallgeld nach dem Dritten Bueh besteht die Versieherungspflieht fort.

Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit; 6. K6rperschaften und Anstalten des 6ffentlichen Rechts. (2) Rechtstrliger neuer Rechtsformen k6nnen sein: 1. Gesellschaften des bOrgerlichen Rechts; 2. Personenhandelsgesellschaften und Partnerschaftsgesellschaften; 3. Kapitalgesellschaften; 4. eingetragene Genossenschaften. § 193 AktG UmwandlungsbeschluB (1) FOr den Formwechsel ist ein BeschluB der Anteilsinhaber des formwechselnden Rechtstrligers (UmwandlungsbeschluB) erforderlich. Der BeschluB kann nur in einer Versammlung der Anteilsinhaber gefaBt werden.

Download PDF sample

Die Business AG — Aktiengesellschaft für den Mittelstand: by Dr. Stefan Schnobrich, Michael Barz (auth.)
Rated 4.38 of 5 – based on 19 votes