By Herbert Krauß (auth.)

Show description

Read or Download Der Sauener Wald: Das große ökologische Experiment des Chirurgen August Bier nach 70 Jahren PDF

Best reference books

The Boost Graph Library: User Guide and Reference Manual

The develop photograph Library (BGL) offers skilled C++ builders top of the range implementations of a variety of graph information buildings and algorithms -- supporting them store time that may in a different way were spent on constructing and debugging. Now, the BGL's creators supply an entire educational and reference designed to aid builders get effects with the BGL quick.

The World Almanac and Book of Facts 2011

The area Almanac® and e-book of proof is the US s top-selling reference publication of all time, with greater than eighty million copies offered. released each year considering that 1868, this compendium of data is the authoritative resource for all of your leisure, reference, and studying wishes. Praised as a treasure trove of political, fiscal, clinical and academic information and data by way of the Wall highway magazine, the area Almanac® includes hundreds of thousands of evidence which are unavailable publicly in different places actually, it's been featured as a class on Jeopardy!

Extra info for Der Sauener Wald: Das große ökologische Experiment des Chirurgen August Bier nach 70 Jahren

Sample text

334 davon waren angebaut, darunter 172 Baumarten. Bei den Neupflanzungen wurden die als tastender Versuch eingebrachten kleineren Gehölzmengen nicht mitgezählt. Die übrigen Gehölzarten haben sich bei den veränderten biotopischen Verhältnissen selbst angesiedelt. Aus diesen hohen Zahlen vertretener Gehölzarten sollte nicht geschlossen werden, daß eine vergleichbare Artenfülle den Mischwald kennzeichnen müßte. Der beherrschende Grundgedanke, Licht, Boden und Wasser für die Entfaltung einer reichen Vegetation und Tierwelt optimal zu nutzen, läßt sich auch mit einer bescheideneren Auswahl verwirklichen, sofern die Gehölzarten mit ihren Bedürfnissen sinnvoll aufeinander abgestimmt sind.

Die nach Art und Sorteneigenschaft besonders hervorragenden Sträucher wurden ebenso wie die Saatbäume einzeln beerntet, die Samen einzelstrauchweise vorbehandelt, gesät, pikiert bzw. verschult. Auf diese Weise wurde es möglich, eine standortgemäße Auswahl und zugleich Gruppierungen zu erzielen, die den ökologischen Bedürfnissen der Pflanzen wie der Links: Neben dem heranwachsenden Laubholzunterbau zeigt sich reichlich entwickelter Bodenbewuchs. Unten: Dicht unterbauter Waldsaum in Frühjahrsblüte.

Im Fünfkampf sah er eine der bewährtesten Formen körperlicher Übung, in der geschickten Zusammenstellung harmonierender Gruppen und der Zuhilfenahme der Musik Wege zur Anregung und Beflügelung des einzelnen, diesen Weg der persönlichen Weiterentwicklung erfolgreich zu betreiben. So sehr Bier für ausgewogenes Trainieren eintrat, so stark warnte er vor der Übertreibung und dem Abgleiten in Einseitigkeiten einer Sportart wie jede Form von Rekordsucht. Berufsathleten achtete er ebenso gering wie einst die Hellenen.

Download PDF sample

Der Sauener Wald: Das große ökologische Experiment des by Herbert Krauß (auth.)
Rated 4.12 of 5 – based on 40 votes