Finanzmarktanwendungen neuronaler Netze und ökonometrischer by Prof. Dr. Heinz Rehkugler (auth.), Professor Dr. Georg Bol,

By Prof. Dr. Heinz Rehkugler (auth.), Professor Dr. Georg Bol, Priv.-Doz. Dr. Gholamreza Nakhaeizadeh, Dr. Karl-Heinz Vollmer (eds.)

Das Buch befaßt sich mit der Anwendung klassischer ökonometrischer Verfahren und neuronaler Netze auf Fragestellungen im Finanzmarkt. Dabei werden Methoden und Ergebnisse aus dem praktischen und theoretischen Bereich dargestellt. Folgende Themen werden behandelt: Kurzfristige Wechselkursprognosen mit künstlichen neuronalen Netzen, ökonometrische Schätzmethoden für neuronale Netze, Gegenüberstellung von Fehlerkorrekturmodellen und neuronalen Netzen für Zinsprognosen, examine der Kündigungspolitik von Bund, Bahn und put up, ein Kointegrations- und Fehlerkorrekturmodell für die Geldnachfrage (M3) in Deutschland, ein nichtparametrischer Ansatz zur Schätzung der Zeitstruktur, Modellierung von Zeitstruktur-Dynamiken mit Stochastischen Prozessen, makroökonomische Faktoren und Aktienselektion, Optimieren von neuronalen Netzen für den Einsatz zur Prognose in der Ökonomie, Aktienkursprognose mit statistischen Verfahren und neuronalen Netzen, Eignung neuronaler Netze zur Prognose in der Ökonomie, Paradigma neuronale Netze, Vergleich künstlicher neuronaler Netze und statistischer Verfahren zur kurzfristigen Aktienkursprognose.

Show description

Was kostet uns die Mobilität?: Externe Kosten des Verkehrs by Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Bickel, Dr.-Ing. habil. Rainer

By Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Bickel, Dr.-Ing. habil. Rainer Friedrich (auth.)

Ist die steuerliche Belastung der Autofahrer in der bestehenden Höhe berechtigt oder muß sie bei Anwendung des Verursacherprinzips erniedrigt oder gar weiter erhöht werden? Dies ist eine der zentralen Fragen mit denen sich dieses Buch beschäftigt. Die dabei angewandte Methode ist die Ermittlung der externen Kosten, additionally die Monetarisierung der auftretenden Schäden. Neben den Aufwendungen für den Bau und Unterhalt von Verkehrswegen sind dies vor allem Schäden an Personen, Umwelt und Materialien, die zu einem großen Teil von der Allgemeinheit getragen werden müssen. Die Autoren stellen damit reason, nachvollziehbare Grundlagen für die aktuelle umwelt- und verkehrspolitische Diskussion zu Verfügung.

Show description

Technische Strömungslehre: Lehr- und Übungsbuch by Leopold Böswirth

By Leopold Böswirth

Dieses Buch wendet sich an Studenten und Dozenten des Faches Stromungslehre in praxisorientierten Studiengangen, insbesondere an Maschinenbauer und Studierende verwandter Fachrichtungen. Das grundliche Studium eines schwierigen Faches wie der Stromungslehre erfordert nach Ansicht des Autors drei Dinge: Theoriestudium, Aufgabenrechnen, La.borver suche. Mit dem LernprozeB anhand von Laborversuchen hat sich der Autor bereits in einem frUheren Werk befaBt [1]. Das vorliegende Werk ist der Theorie und dem Auf gabenrechnen gewidmet. Es ist aus einem im selben Verlag erschienenen Aufgaben buch [2] entstanden. Die Darstellung betont die physikalischen Grundlagen und versucht - mehr als sonst ublich - diese Grundlagen mit Alltagserfahrungen in Beziehung zu setzen. Wo immer moglich wurden auch Ouerverbindungen zur Festkorpermechanik aufgezeigt. 1m allge meinen hat ja der Studierende dieses Gebiet der Mechanik gerade verarbeitet, wenn er sich dem Studium der Fluidmechanik zuwendet. Solche Ouerverbindungen konnen dazu beitragen, beim Studierenden ein solides Bild von den einheitlichen Grundlagen der Naturerscheinungen aufzubauen. Wegen der Kompliziertheit der Stromungser- . scheinungen und wegen des starken .experimentellen Anteils .ist der Abstand der Stromungslehre zur ubrigen Mechanik ohnedies groBer als wunschenswert. Das Studium der Technischen Mechanik im allgemeinen und der Stromungslehre im besonderen hat im Rahmen der Ingenieurausbildung nicht nur den Zweck, dem Studierenden das Werkzeug zur Vorausberechnung technischer Vorgange in die Hand zu geben. 1m Verlaufe dieses Studiums erwirbt er sich unbewuBt - uber die konkreten Lehrinhalte hinaus - eine bestimmte mathematisch-naturwissenschaftliche Sichtweise mit spezifisch technischer Einfarbung, wie sie fUr den Ingenieur charakteristisch ist.

Show description

Automatische Synthese rekursiver Programme als by Susanne Biundo

By Susanne Biundo

In diesem Buch wird ein Verfahren vorgestellt, mit dem Induktionsbeweise vonExistenzaussagen automatisch gef}hrt werden k|nnen. Es ist ein deduktives Programmsyntheseverfahren, das ausgehend von Existenzaussagen, die als formale Programmspezifikationen aufgefa~t werden, rekursive Programme erzeugt. Kann ein solches Programm korrekt erstellt werden, so beschreibt der Syntheseproze~ gleichzeitig einen Induktionsbeweis der entsprechenden Existenzaussage. Auf der foundation dieses Verfahrens wurde ein automatisches Programmsynthesesystem entwickelt und implementiert. Es verwendet spezielle Transformationsregeln sowie Strategien und Heuristiken, die die Beweissuche steuern. Sie werden anhand vieler Beispiele ausf}hrlich diskutiert. Obwohl die hier beschriebene Methode in erster Linie zur Automatisierung von Existenzbeweisen entwickelt worden ist, und der Aspekt der automatischen Softwareentwicklung eher im Hintergrund steht, motivieren zahlreiche Beispiele dazu, das Verfahren auch f}r diesen Zweck einzusetzen.

Show description

Spieltheorie by Professor Guillermo Owen (auth.)

By Professor Guillermo Owen (auth.)

In den letzten Jahren entstand ein erheblicher Bedarf an Lehrbüchern, die die Theorie der Zwei-und n-Personenspiel~ aus mathematischer Sicht VOllständig behandeln. Ich hoffe, daß das vorliegende Buch diese Lücke schließen wird. Die Theorie der Zwei-Personenspiele wird in den Kapiteln I bis V behandelt, die gewis­ sermaßen den ersten Teil des Buches bilden. Die letzten fünf Kapitel behandeln die n-Personenspiele und können zum zweiten Teil zusammengafaßt werden. Beide Teile sind voneinander unabhängig und stellen etwa je eine einsemestrige Vorlesung dar. Es können aber auch die Kapitel I, II, VIII, IX zu einem mehr theoretisch orientierten Elementarkurs zusammengefaßt werden. Überdies ist es möglich, einzelne Kapitel weitgehend beliebig für eine Lehrveranstaltung auszuwählen, ohne daß dabei zu sehr auf die restlichen eingegangen werden muß. Schließlich sei bemerkt, daß die meisten der bisher bekannten Lehrbücher die Teile der Spieltheorie behandeln, die in den Kapiteln II, III, VIII und IX zu finden sind. Ich habe versucht, die vorliegende Theorie mit mathematischer Strenge abzuhandeln. Gleichzeitig aber wurde - besonders in der zweiten Hälfte des Buches -der mathe­ matische Aufbau der Theorie durch heuristische Betrachtungen erläutert. Schließlich ist die Spieltheorie die mathematische Beschreibung bestimmter soziologischer Phä­ nomene; und es wäre daher in der Tat zu dürftig, die mathematische Darstellung ohne die zugehörigen sozialen Bezüge zu bringen.

Show description

Elektro-Fachrechnen 1: Grundlagen by Klaus Großmann, Hans Harthus, Hans-Ulrich Giersch, Ditmar

By Klaus Großmann, Hans Harthus, Hans-Ulrich Giersch, Ditmar Schneider, Norbert Vogelsang

Das Buch fördert die praxisbezogene Anwendung der Fachkenntnisse und verzichtet weitestgehend auf rein mechanisches Rechnen. Zahlreiche, im Schwierigkeitsgrad steigende Aufgaben für Haus-, Klassen- und Gruppenarbeiten bieten für jedes Klassenniveau genügend Übungsmöglichkeiten.

Show description

System- und Signaltheorie: Grundlagen für das by Otto Mildenberger

By Otto Mildenberger

In kurzer und prägnanter shape behandelt dieses Buch die grundlegende Theorie zur Beschreibung von Signalen und Systemen der Informationstechnik. Zugunsten von Plausibilitätsbetrachtungen tritt die strenge mathematische Beweisführung oft in den Hintergrund, ohne jedoch auf die Exaktheit zu verzichten.
Dieses Studienbuch unterstützt die anwendungsbezogene Lehre an Fachhochschul- und Gesamthochschulen, indem es zwischen den stetig wachsenden Bedürfnissen der Lehre und den zeitlichen Möglichkeiten eine angemesse Lösung anbietet.

Show description