By Staatssekretär Gottfried Feder (auth.)

Show description

Read Online or Download Arbeitstätte — Wohnstätte PDF

Similar german_8 books

Die psychosozialen Folgen schwerer Unfälle

106 schwerverletzte Unfallpatienten wurden über einen Zeitraum von 12 Monaten untersucht. Bei jedem Dritten fanden sich klinisch relevante psychische Symptome. Das Vollbild einer traumatischen Belastungsstörung trat jedoch nur selten auf. Es zeigte sich, daß die Entwicklung posttraumatischer psychischer Störungen kaum von objektiven Verletzungsmerkmalen abhängt, sondern in erster Linie vom subjektiven Erleben des Unfallereignisses und seiner Folgen.

Ansatz zu einer allgemeinen Verhaltenstheorie in den Sozialwissenschaften Dargestellt und überprüft an Ergebnissen empirischer Untersuchungen über Ursachen von Wanderungen

Noch vor wenigen Jahrzehnten conflict oft die Klage zu hören, die Arbeiten der Soziologen böten sich zumeist als "Lehnstuhltheorien" an; guy trei­ be nur reine Spekulation und es mangele vor allem an "handfesten" em­ pirischen Daten. Seit dem zweiten Weltkrieg hat sich diese scenario we­ sentlich geändert, und so hört guy heute nicht selten den der früheren Kritik entgegengesetzten Vorwurf der reinen "Faktenhuberei" und der fehlenden theoretischen Durchdringung soziologischer Arbeiten.

Laplace-Transformationen: Lehrbuch für Elektrotechniker und Physiker ab 5. Semester

Laplace-Transformationen: Lehrbuch Fur Elektrotechniker Und Physiker AB five. Semester

Extra resources for Arbeitstätte — Wohnstätte

Example text

QQ 1:1 g = [ (j Si 0. ~ ~ ~ tJ,) ~ 35 Beschreibung der Auswertungsbogen. jedoch nur in der Annahme, daß sie meist noch dem Haushalt angehören und wirtschaftlich meistens noch vollkommen von den Eltern abhängig sind. In den Auswertungsbogen A 2 werden der Vollständigkeit halber sämtliche von den Befragten angegebene Nachkommen also auch die in den Auswertungsbogen A1 unberücksichtigten volljährigen, verheirateten, erwerbstätigen usw. aufgeführt, soweit sie sich im Haushalte des Befragten aufhielten.

Ltadje Ia. n I liltaor< Dort Ia. -ttmm b. €Ia• Ia. -~-~14t s~ctt~ Abb. 17. Kinder je Ehe überhaupt, sondern nur die der ständig im Haushalt lebenden erfaßt wurde. Diese aber übertrifft die für die Reichshauptstadt und für die übrigen Großstädte gefundene Durchschnittsziffer ganz erheblich. Solche Resultate legten den Gedanken nahe, nun auch noch eine Anzahl von ausgesprochenen Siedlungen in unsere Untersuchung einzubeziehen, da ja offenbar nicht nur die Länge der Arbeitswege mit der zg Untersuchte Betriebe.

26 Methode der Untersuchung der Betriebe in Berlin und im Reich. , Reichsarbeitsministerium, Siemens, Zeiß-Ikon, Handwerksbetriebe in der City, Ladengeschäfte in der City. b) Außerhalb Berlins. -Farben, Kamerawerk in München, Heinrich Lanz, Zweibrücken, Robert Bosch, Stuttgart, Adam Opel, Rüsselsheim, Maximilianshütte, Kalkwerk Lengefeld; Hüttenverwaltung Haidhof, Oberpfalz; Grubenwerk Auerbach; Thüringergruben, Rosenberg; Hüttenwerk, Unterwellenborn; Saalfeld; Hüttenwerk Sulzbach-Rosenberg. Die Auswertung der Fragebogen war schwierig.

Download PDF sample

Arbeitstätte — Wohnstätte by Staatssekretär Gottfried Feder (auth.)
Rated 4.01 of 5 – based on 34 votes